Frage & Antwort

Ich habe von Mo-Fr 6.00-16.00 geöffnet
Verfügbarkeit prüfen

Frage & Antwort

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Ist Personal Training nicht etwas für die Reichen und Schönen?

Nein, jeder Einzelne profitiert von der Arbeit mit einem professionellen Personal Trainer. Ich arbeite mit VIPs und Prominenten aber auch mit Studenten und älteren Menschen.

Ist Personal Training sehr teuer? Kann ich es mir überhaupt leisten?

Was ist Ihnen Ihre Gesundheit wert? Spätestens, wenn Sie krank sind, werden Sie feststellen, dass Gesundheit und Fitness unbezahlbar ist. Wieviel Sie in Ihre Gesundheit investieren wollen, liegt ganz bei Ihnen.

Was ist der Inhalt einer Personal Training Einheit?

Der Inhalt einer Personal Training Einheit orientiert sich ganz nach Ihren Zielen. Bei Rückenschmerzen finden sich andere Inhalte als beim Ziel Gewicht zu verlieren.

Benötige ich eine Mitgliedschaft in einem Fitnessclub, um mit dem Personal Training zu beginnen?

Nein, ca. die Hälfte meiner Kunden betreue ich zu Hause. Die Gebühr einer Mitgliedschaft, Parkplatzsuche, Warten auf freie Geräte und Gemeinschaftsduschen fallen hier weg. Man kann sich ganz auf das Training in den eigenen Räumlichkeiten konzentrieren. Der andere Teil bevorzugt das Personal Training in exklusiven Hotel Gyms in der Wiener Innenstadt.

Fällt ein Aufpreis an, wenn ein Personal Trainer zu mir nach Hause kommt?

Wenn ich für ein Personal Training zu Ihnen nach Hause komme, wird innerhalb von Wien eine Gebühr von EUR 20, – verrechnet. Wenn Sie außerhalb von Wien wohnen, schicke ich Ihnen gerne ein spezielles Angebot.

Wie oft pro Woche sollte ich einen Trainer buchen?

Das variiert je nach sportlicher Vorgeschichte und Ihrem Ziel. Die meisten Kunden buchen mich 2-4x pro Woche um rasch Ergebnisse zu erzielen.

Ich hatte vor einiger Zeit eine Verletzung und Operation. Darf ich mit dem Training schon beginnen?

Grundsätzlich sollte man sich vom Hausarzt eine Freigabe für den Sport holen bevor man mit dem Training beginnt. Ab dem 35. Lebensjahr empfehle ich auch eine sportärztliche Untersuchung mit Belastungsergometrie vor Aufnahme eines intensiven Trainings. Sicher ist sicher.